Alonso nach Horror-Crash: "Habe schlecht geschlafen"

Erleichterung, aber keine Erholung für Fernando Alonso nach dem Horror-Crash in Melbourne! "Ich habe schlecht geschlafen. Mein Knie und die Rippen schmerzen", gestand der Formel-1-Star beim Spaziergang am Strand am Tag nach dem Unfall.

Erleichterung, aber keine Erholung für Fernando Alonso ! "Ich habe schlecht geschlafen. Mein Knie und die Rippen schmerzen", gestand der Formel-1-Star beim Spaziergang am Strand am Tag nach dem Unfall.

Wunder: Bis auf den Verband am Knie erinnert nichts an den Abflug bei 310 km/h. Woran der McLaren-Pilot dachte, als er aus dem Wrack kletterte? "An meine Mutter Ana Maria. Ich wollte ihr gleich zeigen, dass es mir gut geht."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen