Altach hat den neuen Sportchef schon gefunden

Georg Zellhofer trat als Sportchef beim Bundesliga-Klub ab, sein Nachfolger steht bereits fest. Christian Möckel übernimmt das Amt.

"Ich freue mich auf diese sehr interessante Aufgabe beim SCR Altach. Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich überzeugt und in meiner Entscheidung bestärkt, dass hier die Chance besteht, die tolle Entwicklung des Vereins aktiv mitzugestalten und voranzutreiben. Der Verein ist sehr ehrgeizig und zielstrebig, diese Einstellung gefällt mir", erklärt der 46-jährige Deutsche, der einen Vertrag bis Sommer 2021 erhält und sein Amt am 1. November antritt.

Möckel hat eine Ausbildung als Sportmanager, war von November 2015 bis März 2017 Sportchef bei Hannover 96. Davor war er fünf Jahre als Chefscout des 1. FC Nürnberg tätig.

Altach-Präsident Peter Pfanner erklärt über den Ex-Spieler von Nürnberg, Greuther Fürth und Hoffenheim: "Mit Christian Möckel haben wir einen sehr erfahrenen Experten, der für renommierte Vereine in Deutschland gearbeitet hat, gewinnen können. Es freut uns sehr, dass wir uns auf eine Zusammenarbeit einigen konnten. Wir haben ein gutes Fundament, welches wir durch neue Impulse weiter festigen und verbessern wollen. Zudem sind wir überzeugt, dass er als Persönlichkeit sehr gut zu unserem Verein passt."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsSport-TippsFussballBundesligaSC Rheindorf Altach

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen