"Alter Opa" – DSDS-Fans lästern gemein über Gottschalk

Thomas Gottschalk kam als "DSDS"-Ersatzjuror gar nicht gut an.
Thomas Gottschalk kam als "DSDS"-Ersatzjuror gar nicht gut an.TVNOW / Stefan Gregorowius
"DSDS"-Juror Dieter Bohlen wurde beim Halbfinale von Ex-"Supertalent"-Kollege Thomas Gottschalk ersetzt. Die Zuschauer waren nicht happy.

So gut waren die Quoten bei "Deutschland sucht den Superstar" schon lange nicht mehr! Kein Wunder – schließlich wollte jeder wissen, ob die Show auch ohne Dieter Bohlen funktioniert. Als Ersatz-Juror fungierte kein Geringerer als "Show-Titan" Thomas Gottschalk.

"Opa Gottschalk"

Das Fazit vieler Zuschauer: Nein, die Sendung funktioniert nicht ohne Bohlen – und schon gar nicht mit dem "Wetten, dass"-Moderator. Auf Twitter lästerten Fans am Samstagabend ordentlich über den "Show-Titan" ab. "Unterirdisches Gelaber von Kelly, Singer, Geissen und Gottschalk, das braucht echt kein Mensch...", ärgert sich ein User. Viele nannten ihn auch aufgrund seiner merkwürdigen Aussagen ("Mike Singer kenn ich noch als Kind, und bei Maite Kelly kenn ich noch die Eltern") "alter Opa". Die Zukunft der TV-Show schaut laut den Zuschauern eher düster aus: "#dsds ohne #DieterBohlen geht gar nicht. Gottschalk kann viel aber nicht #DSDS ... Es wird auch in Zukunft keinen brauchbaren Ersatz geben...", meint ein anderer.

Kandidaten ernten ebenfalls Kritik

Doch auch die Kandidaten überzeugten das TV-Publikum nicht: "Sorry, aber ist alles kein Gesang", resümiert ein Zuschauer. Ein weiterer User kritisierte zudem die Optik sowie die Aufmachung der Show: "Die Location wirkte billig, der Beifall aus der Konserve war peinlich ... und der 'Vertreter' für den - erkrankten - #Bohlen quatschte ständig dazwischen wenn andere sprachen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DSDSThomas GottschalkDieter Bohlen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen