Ampel-Ausfall – Fiat bei Crash am Gürtel überschlagen

Montagmittag kam es am Gürtel zu einem heftigen Autounfall. Ein Fiat 500 L überschlug sich dabei – die beiden Insassen (59, 64) wurden verletzt. 

Nach dem Blackout in Rudolfsheim-Fünfhaus, Mariahilf und Meidling, bei dem auch die Ampelsysteme ausfielen, kam es gegen 13.00 Uhr am Gaudenzdorfer Gürtel im 15. Wiener Gemeindebezirk zu einem Unfall. Zwei PKW – davon ein gelber Fiat 500 L und ein silberner Ford C-Max, krachten ineinander. Die Motorhaube des Fords wurde dabei komplett zerstört, der andere PKW überschlug sich sogar bei dem Crash. 

Video zeigt Wracks am Gürtel:

Zwei Passagiere (59, 64) verletzt

Glücklicherweise waren Teams der Wiener Berufsrettung und des Samariterbunds innerhalb kürzester Zeit vor Ort. Die beiden Insassen des überschlagenen Fiats wurden bei dem Verkehrsunfall verletzt. Bei den Passagieren handelt es sich um zwei Männer, die 59 und 64 Jahre alt sind. Sie erlitten Prellungen und wurden von den Einsatzkräften notfallmedizinisch vor Ort versorgt und ins nächstliegende Spital gebracht. Das bestätigte ein Pressesprecher der Wiener Berufsrettung "Heute" im Talk. Die genau Unfallursache ist derzeit noch unklar. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
VerkehrsunfallWienRudolfsheim-Fünfhaus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen