Andy Murray fordert Novak Djokovic im Melbourne-Finale

Andy Murray komplettiert das Finale der Australian Open. Der Schotte besiegte im Semifinale den Kanadier Milos Raonic mit 4:6, 7:5, 6:7, 6:4 und 6:2.

Bis zum vierten Satz war die Partie völlig offen. Dann aber konnte Raonic aufgrund einer Verletzung nicht mehr seine beste Leistung zeigen und verlor diesen sang- und klanglos mit 2:6. Damit steht Murray zum siebenten Mal in seiner Karriere im Finale eines Grand-Slam-Turniers, in Down-Under bereits zum fünften Mal.

Im Endspiel trifft Murray auf den Serben Novak Djokovic, .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen