Angst vor Roma? Klopp: "Wir sind ja nicht Barca!"

Jürgen Klopp lässt dem furiosen 5:2-Sieg Liverpools vor dem Rückspiel in Rom eine Kampfansage folgen. Die Reds soll nicht das Barca-Schicksal ereilen.

Am Dienstag verzauberten Mo Salah, Roberto Firmino und Co. die Anfield Road. Vor heimischem Publikum zerlegte der FC Liverpool die AS Roma im Halbfinale der Champions League. Die Engländer schenkten den Gästen fünf Treffer ein, hatten dabei aber Chancen für gleich mehrere weitere Tore.

Konzentrationsschwäche führte in den letzten zehn Minuten zu einer Drangperiode der Roma, die in zwei Auswärtstoren resultierte. Edin Dzeko und Joker Diego Perotti ließen die Italiener verhalten jubeln. Trainer Jürgen Klopp ärgerte das: "Klar ist man enttäuscht, wenn man ein Spiel so beherrscht hat und dann noch zwei Tore bekommt." Schließlich werden Erinnerungen an das Viertelfinale wach, als die Römer gegen Barcelona zuhause einen Drei-Tore-Rückstand noch gedreht hatten.

Klopp: "Sind nicht Barca"

Der 50-Jährige ließ aber sogleich eine Kampfansage folgen: "Wir sind ja nicht Barca!", sagte er im Anschluss an den Champions-League-Kracher mit einem verschmitzten Grinsen auf den Lippen.

Die Tatsache, dass die Roma in dieser Saison in der Königsklasse im eigenen Stadion noch keinen einzigen Gegentreffer einstecken musste, stört ihn auf der Mission Finaleinzug nicht. "Auch, wenn noch niemand in Rom ein Tor geschossen hat. Aber macht ja nichts - irgendeiner muss ja damit mal anfangen."

So falsch wird er damit nicht liegen, weiß jeder, der das Spiel am Dienstag beobachten durfte. Salah ließ seine ehemaligen Kollegen nicht nur alt aussehen, er führte sie geradezu vor. Eine Nullnummer in Rom ist von einem Liverpool in dieser Verfassung nur schwer vorstellbar. Das Barca-Schicksal sollten die Reds dennoch als mahnendes Beispiel im Hinterkopf behalten. Lionel Messi und Co. sehen die entscheidenden Spiele der Champions League von der Couch aus.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC LiverpoolGood NewsSport-TippsFussballChampions LeagueFC Liverpool

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen