Liebesgerüchte mit Silbereisen

Anna Ermakova: "Überlasse ersten Schritt dem anderen"

Mehr als nur ein Liebesduett? Bei ihrem Auftritt werfen sich beide innige Blicke zu und heizen damit die Gerüchteküche um eine Liaison erneut an.

Heute Entertainment
Anna Ermakova: "Überlasse ersten Schritt dem anderen"
Silbereisen und Ermakova können auf der Bühne die Finger nicht voneinander lassen.
IMAGO/Future Image

Händchenhaltend betreten sie das Stadion in Kitzbühel. Newcomerin Anna Ermakova (24) und Florian Silbereisen (42) sorgen mit ihrem neuen Liebesduett "Something Stupid" beim "Schlagerboom - Open Air" für Gesprächsstoff. Bei ihrem gemeinsamen Auftritt am Samstag sprühen die Funken. Im Interview gibt die 24-Jährige jetzt ein Liebes-Update.

Anna und Flori machen Ernst

Beim "Schlagerboom" darf Ermakova nicht fehlen, schließlich war sie bereits Gast in Silbereisens Jubiläumsshow "Schlagerchampions" im Januar. Dort überraschte sie ihn mit einem Duett. Laut MDR kam der Song beim Publikum sehr gut an. Die beiden gingen direkt ins Studio, nahmen die Version auf und veröffentlichten "Something Stupid" am 31. März.

Liebes-Show geht weiter

Am Samstag betreten sie in Kitzbühel wieder gemeinsam die Bühne. Händchenhaltend stimmen sie das Publikum romantisch ein. Zum Abschluss gibt es noch eine innige Umarmung. Dabei kommen die beiden aus dem Grinsen gar nicht mehr heraus. Ob da wirklich nichts läuft?

Um der Tochter von Tennislegende Boris Becker (56) näherzukommen, muss der Schlagersänger allerdings den ersten Schritt machen. "Ich bin eher schüchtern und überlasse den ersten Schritt gerne dem anderen", offenbart sie gegenüber "Bild".

"Wie wär's, wenn ich's einfach sage?"

Wie die "Let's Dance"-Gewinnerin bereits im Juni letzten Jahres RTL bestätigte, habe sie sich nach vier Jahren Beziehung von ihrem Freund Tony getrennt. Demnach sei sie momentan Single.

"Man lernt so viele tolle Menschen kennen und denkt sich bei dem einen oder anderen: Wie wär's, wenn ich denen einfach sage, dass ich sie toll finde?", denkt die Becker-Tochter laut über mögliche Anwärter nach. Doch die Initiative zu ergreifen, liege ihr in puncto Liebe weniger.

"Ich bin altmodisch oder romantisch, wenn man das so nennen will. Ich glaube auf jeden Fall an Seelenverwandtschaft. Das heißt, wenn man den richtigen Menschen trifft, kann man ein Leben lang miteinander verbringen", so die 24-Jährige.

VIP-Bild des Tages

1/197
Gehe zur Galerie
    Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
    Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
    Instagram/kyliejenner

    Auf den Punkt gebracht

    • Anna Ermakova und Florian Silbereisen sorgen mit ihrem Liebesduett "Something Stupid" für Gesprächsstoff, während sie händchenhaltend das Stadion in Kitzbühel betreten
    • Ermakova offenbart, dass sie gerne den ersten Schritt in einer Beziehung dem anderen überlässt und dass sie an Seelenverwandtschaft glaubt
    red
    Akt.