Anna Fenninger besucht Flüchtlinge und spendet

Anna Fenninger zeigte großes Herz und besuchte ein Flüchtlingsquartier in Salzburg. Außerdem spendete der Ski-Star für die Flüchtlinge.

Die Salzburgerin schenkte ihre Jacke, die sie bei den Weltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek trug, dem Diakoniewerk. Interessenten können diese nun für eine Spende erwerben. Mit dem Geld sollen wichtige Anschaffungen für das Flüchtlingsquartier, in dem 60 Flüchtlinge untergebracht sind, finanziert werden.

Fenninger machte sich bei ihrem Besuch ein Bild von der Lage, sprach mit den Flüchtlingen und brachte ihnen Produkte für den täglichen Bedarf, aber auch . "Ich bin weder Politikerin noch politisch aktiv, aber ich empfinde es, wie viele ehrenamtliche Helfer auch, als eine Art persönlicher Wertschätzung und Respekt, Menschen in Not zu helfen. Egal welcher Herkunft, Religion oder sozialen Schicht", erklärte die zweifache Gesamtweltcup-Siegerin.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen