Anna Fenninger: "Leidenschaft zum Skisport siegte!"

Bild: GEPA pictures

Nach dem beendeten Matchkampf zwischen Anna Fenninger und dem ÖSV, meldet sich nun die Salzburgerin via Facebook zu Wort. Sie bedankte sich bei den Fans für die tolle Unterstützung in dieser schwierigen Zeit. Zudem wollte sie nie einen Kampf gewinnen oder verlieren, sondern einfach nur für die bestmögliche sportliche Betreuung kämpfen.

Nach dem beendeten , meldet sich nun die Salzburgerin via Facebook zu Wort. Sie bedankte sich bei den Fans für die tolle Unterstützung in dieser schwierigen Zeit. Zudem wollte sie nie einen Kampf gewinnen oder verlieren, sondern einfach nur für die bestmögliche sportliche Betreuung kämpfen.

Anna Fenninger bleibt dem ÖSV erhalten. Das war nach der klar. Nun meldete sich auch die Salzburgerin via Facebook zu Wort. "Die Leidenschaft zu Skisport siegte, ich wollte nie irgendeinen Kampf gewinnen oder verlieren", schrieb die 26-Jährige.

"Es ist nicht einfach Kompromisse einzugehen. Wenn man das nicht tut, kommt man an einen Punkt, bis es nicht mehr weitergeht. Oft braucht es einen Tsunami, bis man etwas bewegen kann.  Mein Ziel war es, die bestmögliche Lösung für mein sportliches Umfeld zu finden", erklärte Fenninger.


Zudem bedankte sie sich bei ihren Fans: "Euer Support hat mich umgehauen!"






hey leute!unglaublich was sich die letzten wochen bzw. tage abgespielt hat. wow, euer support hat mich umgehaun. big...
Posted by

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen