Ansturm auf Tickets für Salzburg gegen Frankfurt

In der Champions League sorgte Salzburg für Begeisterung – was gelingt den "Bullen" in der Europa League? Im Sechzehntelfinale kommt es zum Duell mit Adi Hütters Eintracht Frankfurt – zur Freude der Fans.
Am 20. Februar steigt das Hinspiel bei den Hessen, am 27. Oktober kommt es zum Rückspiel in der Mozartstadt. Die Salzburger jubeln bereits jetzt über das große Interesse an den Tickets.

In der ersten Verkaufsphase für Abo-Besitzer wurden bereits 10.000 Tickets abgesetzt, die Nordkurve ist bereits ausverkauft. Die Verkaufsphase läuft noch bis zum 27. Jänner. Weil Salzburg für die UEFA und Frankfurt Kontingente zurückhalten muss warnt der Klub bereits jetzt, dass schon in der ersten Phase alle Tickets verkauft werden könnten.

Sollte das nicht der Fall sein, dürfen Inhaber von Fancards, Bullidikidz-Klub-Mitglieder und registrierte Ticketkäufer der aktuellen und letzten Saison noch Eintrittskarten erwerben.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch für das Auswärtsspiel ist der Andrang groß. Der Sonderzug nach Frankfurt mit 800 Plätzen war in drei Tagen ausgebucht. Salzburg wurden 2.660 Auswärts-Tickets zu Verfügung gestellt, 2.000 sind bereits weg.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgNewsSportFußballEuropa LeagueFC Red Bull Salzburg

CommentCreated with Sketch.Kommentieren