Dieses Gemüse stammt aus dem ewigen Eis

Es gibt keinen Ort auf der Welt, an dem man nicht Lebensmittel anbauen kann. Das zeigt ein Experiment vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt - in der Antarktis!
Ein Jahr lang hat ein Forscher in der Antarktis Gemüse angebaut. Ein spezielles Gewächshaus trotzte den unwirtlichen Bedingungen. Doch kann das auch im Weltraum funktionieren?

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zeigt sich nach dem Härtest in der Dunkelheit der Polarnacht und in eisiger Kälte jedenfalls mit seinem experimentellen Eden-ISS-Gewächshaus zufrieden.

Hightech-Container

In dem Hightech-Container seien unter widrigsten Bedingungen rund 270 Kilogramm Gemüse und Kräuter geerntet worden, so die Wissenschafter.

Mit welchen Herausforderungen die Forscher dabei zu kämpfen hatten und wo es durchaus noch Potenzial für Verbesserungen gibt, erfahren Sie im Vide oben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (fee/sda)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
AntarktisNewsWeltForschung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen