Argentinien-"Fans" gingen auf Franzosen-Familien los

Mit der Pleite gegen Frankreich brannten bei einigen argentinischen "Fans" die Sicherungen durch. Sie bewarfen die Familien der Franzosen mit Gegenständen.

Hässliche Szenen im WM-Stadion von Kasan!

Während auf dem Rasen Frankreichs Kicker nach dem 4:3-Sieg über Argentinien über den Einzug in das WM-Viertelfinale jubelten, bekamen es ihre Familien auf der Tribüne mit der Angst zu tun.

Als sie die Tore und den Aufstieg ihrer Liebsten bejubelten, wurden sie von wütenden Anhängern der "Gauchos" mit Gegenständen, vor allem mit gefüllten Bierbechern, beworfen.

Das Ordnungspersonal im Stadion musste die Angehörigen der französischen Teamspieler schützen, betroffen waren unter anderem die Eltern von Doppel-Torschütze Kylian Mbappe sowie Familienangehörige und Freunde von Blaise Matuidi, Paul Pogba, Antoine Griezmann, Ousmane Dembele und Thomas Lemar.

Verletzt wurde zum Glück aber niemand, alle kamen mit dem Schrecken davon.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandGood NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen