Arnautovic-Treffer ist für Stoke City zu wenig

Aufgrund des Viertelfinals im englischen FA-Cup steht lediglich eine Rumpf-Runde auf dem Programm. Diese brachte Stoke City mit Marko Arnautovic eine 1:2-Heimpleite gegen den FC Southampton.

Für Arnautovic war es der zehnte Liga-Treffer im 27. -Spiel.

Dabei brachte Graziano Pelle die Gäste mit einem Doppelschlag schnell 2:0 in Front (11., 30.). Nach dem Seitenwechsel brachte der ÖFB-Teamspieler die "Potters" in der 52. Minute heran. Nach Affelay-Zuspiel schlenzte Arnautovic den Ball ins Tor. Kurz darauf ließ der ÖFB-Teamspieler mit einem zu zentralen Abschluss die Chance zum Ausgleich aus (58.).

Auch Diouf netzte in der 66. Minute mit einem zu schwachen Schuss nicht ein. In der Schlussphase flog der Ex-Salzburger Sadio Mane noch mit einer glatt roten Karte vom Platz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen