Arnautovic verrät, wohin er nach der Karriere zieht

Seit bereits zwölf Jahren verdient Marko Arnautovic sein Geld im Ausland. Ein Karriereende ist noch nicht in Sicht, Pläne für einen Umzug gibt es aber bereits.
Am 19. April feiert Marko Arnautovic seinen 30. Geburtstag. Biegt die Karriere damit in die Zielgerade ein? Der England-Legionär gibt die Antwort: "Ich hab sicher auch mit 40 noch einiges drauf. Das heißt, ich habe noch zehn Jahre vor mir", erklärte der Star-Kicker vor wenigen Wochen beim Nationalteam.

Bis 2023 steht "Arnie" noch bei West Ham unter Vertrag, sein Lebensmittelpunkt liegt am Stadtrand Londons in der Nähe von Wimbledon. "Da lässt es sich gut im Park spazieren oder etwas Essen gehen. Zudem hat sich hier eine kleine heimische Community gebildet. Es gibt etwa deutschsprachige Schulen und eine Kirche, die auf Deutsch Gottesdienste abhält, was meiner Frau sehr wichtig ist", verrät Arnautovic im DAZN-Interview.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Auf Dauer kann sich der Familienmensch ein Dasein in der britischen Hauptstadt aber nicht vorstellen. "In London ist es viel zu stressig, zudem gibt es nonstop Stau. Die Lebensqualität ist nicht so hoch."

Konkrete Pläne, wohin es in der Pension gehen soll, gibt es bereits – und sie fallen durchaus überraschend aus. "Wir haben uns für München entschieden, weil wir von dort aus schnell in Wien sein können, aber auch nicht weit von den Eltern meiner Frau entfernt sind. Zudem sind die Flugverbindungen von München aus exzellent", sagt der zweifache Vater.

Und was spricht gegen Wien? "Wien bedeutet mir sehr viel. Ich bin dort geboren, alle meine Freunde sowie meine Eltern und mein Bruder leben dort. Ich hätte nichts gegen ein Leben in Wien, aber ich spüre die Lust nicht so sehr, dort leben zu wollen."

(ee)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
MünchenNewsSportFußballMarko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen