Arnautovic: Zweiminütiger Einsatz bei Debüt

Marko Arnautovic hat heute ausgerechnet in der Zeit anhaltender Transferspekulationen um seine Person sein Pflichtspieldebüt für Inter Mailand gegeben. Der 20-jährige Stürmer wurde beim 1:0-Sieg der Mailänder bei Chievo Verona in der 88. Minute eingewechselt.
Arnautovic kam im Stadio Marcantonio Bentegodi in den Schlussminuten für Mario Balotelli aufs Feld, der zuvor den entscheidenden Treffer erzielt hatte (12.). In Abwesenheit des zum Afrika-Cup abgereisten Samuel Eto'o hatte Diego Milito die Inter-Speerspitze im Sturm gebildet. Dahinter gab neben Balotelli und Wesley Sneijder Neuzugang Goran Pandev sein Debüt.

Transfer zu Lazio vom Tisch

Die Mailänder hatten sich verpflichtet, Arnautovic nach sechs Pflichtspieleinsätzen für neun Millionen Euro von Twente zu kaufen. Der Zuletzt hatten aber Arnautovic' Manager die Chancen auf einen langfristigen Verbleib bei Inter als sehr gering bezeichnet. Ein Transfer zum Ligakonkurrenten Lazio Rom ist allerdings vom Tisch.

Inter weiter Tabellenführer

In der Tabelle baute Titelverteidiger Inter mit seinem 13. Sieg im 18. Ligaspiel den Vorsprung auf Verfolger AC Milan vorerst auf elf Punkte aus und darf sich Winterkönig nennen.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen