Arsenal schnappt Bayern Flügelflitzer Pépé weg

Nicolas Pepe wird ein Gunner und kein Bayer! Der Ivorer kommt um 80 Millionen Euro vom OSC Lille und steigt zum neuen Arsenal-Rekordmann auf.
Arsenal hat dick am Transfermarkt zugeschlagen! Die Gunners legen für Flügelstürmer Nicolas Pépé 80 Millionen Euro auf den Tisch. Damit schnappen die Londoner den Bayern einen ihrer Wunsch-Kandidaten vor der Nase weg.

Eigentlich wollten die Münchner den 24-Jährigen Flügelflitzer vom OSC Lille unbedingt verpflichten, doch er entschied sich für Arsenal - damit bricht Pepe gleich drei Rekorde.

Mit 80 Millionen Ablöse ist Pepe der teuerste Afrikaner in der Geschichte, zudem steigt er zum Arsenal-Rekordtransfer auf. Außerdem ist er der teuerste Verkauf von Lille.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Bei den Bayern wird nun wieder Uli Hoeneß die Zornesröte ins Gesicht steigen, denn neben Leroy Sané stand der Ivorer ganz oben auf dem Einkaufszettel der Münchner.

Arsenal hat auch ein weiteres Mal zugeschlagen, U21-Europameister Dani Ceballos kommt leihweise für ein Jahr von Real - das lassen sich die Gunners 14 Millionen kosten.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballArsenal London

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen