Atletico holt Teenager um 126 Millionen Euro Ablöse

Joao Felix wechselt von Benfica Lissabon zu Atletico Madrid.
Joao Felix wechselt von Benfica Lissabon zu Atletico Madrid.Bild: imago sportfotodienst
Atletico Madrid hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Und wie. Die Spanier geben 126 Millionen Euro für Supertalent Joao Felix aus.
Der "Zahnspangenbomber" wurde er von der deutschen Presse schon betitelt. Halb Fußball-Europa hatte die Angel nach dem Teenager mit der Wuschelfrisur ausgeworfen. Jetzt ist klar, wer den Zuschlag bekommt: Atletico Madrid.

Der Klub ließ sich die Dienste des erst 19-jährigen Joao Felix unglaubliche 126 Millionen Euro kosten. Ein weiterer Hinweis auf einen baldigen Abschied von Superstar Antoine Griezmann. Denn: Felix ist auch der positionsgetreue Ersatz.

Er stürmte bisher für Benfica Lissabon in seiner Heimat Portugal. Seine stolze Ausbeute in 43 Bewerbsspielen: 20 Tore und elf Assists.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema