Atletico und Chelsea patzen im Titel-Kampf

Zwei schwere Ausrutscher und einen fixierten Meistertitel gibt es aus den internationalen Top-Ligen zu vermelden. In Spanien leistete sich CL-Finalist Atletico Madrid eine 0:2-Pleite bei Ivanschitz-Klub Levante. Auch Stadtrivale Madrid patzte - Die Königlichen kamen nicht über ein 2:2 gegen Valenica hinaus. Mit dem 0:0 gegen Fast-Absteiger Norwich muss Chelsea aus dem englischen Titelrennen verabschieden. Hier rittern noch ManCity und Liverpool um den großen Pott. In Italien steht der Meister fest - Juventus Turin, gerade erst in der Europa League an Benfica gescheitert, holt zum 30. den Scudetto.

Zwei schwere Ausrutscher und einen fixierten Meistertitel gibt es aus den internationalen Top-Ligen zu vermelden. In Spanien leistete sich, holt zum 30. den Scudetto.

verlor Sonntag beim Mittelfeldclub Levante mit 0:2. Filipe Luis per Eigentor (7.) und David Barral (69.) sorgten für die erste Atletico-Niederlage in der Primera Division seit Ende Februar.

Der Favorit ließ zahlreiche Chancen ungenutzt, Adrian traf nur die Stange (77.). Bei Levante kam ÖFB-Teamspieler Andreas Ivanschitz ab der 59. Minute zum Einsatz. Atletico bleibt bei zwei ausstehenden Spielen drei Punkte vor dem FC Barcelona, der am Samstag gegen den Abstiegskandidaten Getafe nur zu einem 2:2 gekommen war. Stadtrivale Real hatten am Sonntagabend gegen Valencia die Chance, den Rückstand auf Atletico ebenfalls auf drei Zähler zu verringen, allerdings kamen die Königlichen nicht über ein 2:2 gegen Valenica hinaus.Cristiano Ronaldo rettete Real mit einem traumhaften Ferserl-Tor noch einen Punkt.

Chelsea muss Titel wohl abschreiben

Der Chelsea FC hat in der englischen Premier League seine Titelchancen fast schon verspielt. Die Londoner kamen am Sonntag nicht über ein 0:0 gegen den Tabellen-18. Norwich City hinaus und verpasste damit in der vorletzten Runde, die Tabellenführung vorrübergehend zu übernehmen. Die Blues (79 Punkte) bleiben hinter Spitzenreiter Manchester City und dem Liverpool FC (beide 80) Tabellendritter. Die beiden Kontrahenten haben zudem noch ein Spiel mehr zu absolvieren.

Wettbewerbsübergreifend hat Chelsea nun die vergangenen drei Heimspiele nicht gewonnen. Nach dem 0:1 gegen Sunderland in der Liga und dem 1:3 in der Champions League gegen Atletico Madrid folgte nun das torlose Remis. In den 19 Liga-Heimspielen der Saison hat Chelsea viermal nicht gewonnen - jeweils gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Norwich hielt die theoretische Chance auf den Klassenerhalt durch den Punktgewinn an der Stamford Bridge aufrecht und ist vor dem letzten Spieltag zwei Zähler von einem Nicht-Abstiegsplatz entfernt.

Juve holt 30. Meisterschaft

Juventus Turin ist zum dritten Mal hintereinander italienischer Fußball-Meister. Nach dem überraschenden 1:4 (1:2) von Verfolger AS Roma bei Schlusslicht Catania Calcio am Sonntag ist Juve zwei Runden vor Saisonende nicht mehr vom ersten Platz in der Serie A zu verdrängen.

Juve spielt erst am Montag gegen Atalanta Bergamo, hat den 30. Scudetto aber schon einen Tag zuvor sicher. Für Catania trafen Mariano Izco (26./34. Minute), Gonzalo Bergessio (56.) und Pablo Barrientos (79.), Roms Anschlusstor erzielte Francesco Totti (37.). Rekordmeister Turin hat in dieser Saison bisher 93 Punkte geholt und nur zweimal verloren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen