Atletico zickt herum! Muss Griezmann doch bleiben?

Atletico ist sauer auf den FC Barcelona, daher legen sich die Madrilenen jetzt beim Transfer von Antoine Griezmann quer. Der Deal droht zu platzen.
Rund um Atletico-Superstar Antoine Griezmann herrscht weiter Verwirrung. Eigentlich wollte der FC Barcelona den Weltmeister demnächst im Camp Nou präsentieren, nun dürften die Madrilenen doch am Franzosen festhalten wollen - und das obwohl seine Nummer 7 schon an Joao Felix vergeben wurde.

120 Millionen Euro will der FC Barcelona für Griezmann auf den Tisch legen, doch der Wechsel zu den Katalanen spießt sich. Anscheinend will sich Atletico bei Barcelona "rächen", weil diese mit dem 28-Jährigen verhandelt haben sollen, als der Klub gerade in der Champions League gegen Juventus kämpfte.

Es wird von mangelndem Respekt gesprochen, daher könnte Griezmann doch bei Atletico bleiben müssen. Am Sonntag zum Trainingsauftakt wird der Weltmeister zum Training erwartet.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Die Trikot-Nummer 7 ist allerdings für die kommenden fünf Saisonen schon vergeben. Rekord-Teenager Joao Felix bekommt "Grizous"-Leiberl, für ihn legte Atletico 126 Millionen ab.

Ob Griezmann dann wirklich zum Training erscheint oder ob Barcelona mit ein paar Millionen mehr Wiedergutmachung betreibt? Es bleibt spannend! (pip)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SportFußballAtletico Madrid

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren