Aubameyang sieht für dieses hässliche Foul Rot

Pierre-Emerick Aubameyang tritt den Knöchel von Max Meyer durch.
Pierre-Emerick Aubameyang tritt den Knöchel von Max Meyer durch.Bild: Screenshot
Kapitän Pierre-Emerick Aubameyang erwies Arsenal mit seiner Roten Karte einen Bärendienst. Der Gegner verletzte sich, sein Team patzte gegen den Außenseiter.
Schlimme Szene! Stürmer-Star Pierre-Emerick Aubameyang flog am Samstag mit Rot vom Platz. Im Premier-League-Match zwischen den Londoner Klubs Crystal Palace und Arsenal grätschte er nahe der Coaching-Zonen Gegenspieler Max Meyer ohne Not nieder.

Mit ausgestrecktem Fuß und den Stollen voran trat der Gabuner dem Deutschen den Knöchel durch. Meyer musste verletzt ausgewechselt werden. Aubameyang sah zunächst Gelb, der Video-Assistent korrigierte die Entscheidung nach mehreren Minuten Studium auf Rot (67.).

Hier seht ihr, warum:



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Aubameyang hatte Arsenal in Minute 12 in Führung gebracht. Jordan Ayew (54.) durch einen von David Luiz abgefälschten Schuss ausgeglichen. Zu zehnt schoss Sommer-Einkauf Nicolas Pepe seine Gunners beinahe doch noch zum Sieg, traf die Stange. Sokratis rettete auf der anderen Seite auf der Linie.

Im kleinen London-Derby blieb es beim 1:1, das Arsenal und seinem neuen Trainer Mikel Arteta nur bedingt weiterhilft. Crystal Palace bleibt Neunter, hat einen Punkt Vorsprung auf Arsenal (10.).



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren