Aubameyang vergleicht Özil mit US-Star Rapinoe

Pierre-Emerick Aubameyang macht sich in seiner Insta-Story über Mesut Özil und Megan Rapinoe lustig.
Pierre-Emerick Aubameyang macht sich in seiner Insta-Story über Mesut Özil und Megan Rapinoe lustig.Bild: Kein Anbieter/Screenshot Instagram
Arsenal-Star Aubameyang vergleicht seinen Kollegen Mesut Özil mit US-Kapitänin und Weltmeisterin Megan Rapinoe, polarisiert damit.
"Jetzt weiß ich, wie sie gewonnen haben", scherzt Arsenal-Star Pierre Emerick Aubameyang in seiner Instagram-Story. Gemeint sind die US-Fußballerinnen, die in Frankreich den Weltmeistertitel erobert haben.

"Auba" teilt dabei zwei Fotos, vergleicht seinen Teamkollegen Mesut Özil mit US-Kapitänin Megan Rapinoe.

Özil sehe ihr mit seiner neuen Frisur zum Verwechseln ähnlich. Eine gewisse Ähnlichkeit ist nicht zu übersehen, beide tragen einen vergleichbaren Kurzhaarschnitt. Beide haben weiße oder platinblonde Haare.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Der Scherz kommt aber nicht überall als solcher an, beziehungsweise wird er als wenig gelungen bezeichnet. Grund: Mit seinem Vergleich implizierte Aubameyang, dass die US-Damen durch die Hilfe eines Mannes zum Erfolg kamen.

Rapinoe überstrahlte mit ihren Leistungen das Turnier und wurde durch ihre Kritik am Weißen Haus zur Wortführerin gegen US-Präsident Donald Trump. (SeK)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
NewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren