Über 100 Infektionen nach Austro-Festival bestätigt

Zrce ist eine beliebte Reisedestination in Kroatien. (Archivbild.)
Zrce ist eine beliebte Reisedestination in Kroatien. (Archivbild.)PIXSELL / EXPA / picturedesk.com
Der Corona-Cluster nach dem Festival "Austria goes Zrce" breitet sich immer weiter aus. Mittlerweile gibt es bestätigte Fälle in acht Bundesländern. 

19.000 Feierwütige, darunter wohl vorwiegend Österreicher, feierten zwischen 17. und 24. Juli das "Austria goes Zrce"-Festival in Kroatien. Einige Rückkehrer wurden im Anschluss positiv auf das Coronavirus getestet. Zunächst traten bestätigte Fälle in Oberösterreich und in Niederösterreich auf. 

Doch das Coronavirus dürfte vom kroatischen Traumstrand auch in weitere Bundesländer gelangt sein. Wie die "Kronen Zeitung" am Mittwoch berichtet, schlagen nun auch vieriweitere Bundesländer Alarm. Auch in Kärnten, Steiermark, Vorarlberg, Salzburg und Tirol traten nun weitere Corona-Fälle, die im Zusammenhang mit dem Festival stehen, auf. 

Nach "Heute"-Infos ist auch die Bundeshauptstadt Wien betroffen. Aus dem Büro von Gesundheitsstadt Peter Hacker (SPÖ) heißt es, dass es bislang fünf Fälle im Zusammenhang mit dem Festival gebe.

Öffentlicher Aufruf in mehreren Bundesländern

In Oberösterreich traten bislang 20 Fälle auf, in Niederösterreich sollen es sogar 38 sein. Wie sehr das Virus in Kroatien grassiert sein dürfte, zeigt auch der Umstand, dass etwa die 20 Oberösterreicher nicht gemeinsam vor Ort gewesen sein und sich daher unabhängig voneinander angesteckt haben dürften. In der Steiermark dürfte es mindestens 22 Fälle geben, in Kärnten sechs, in Salzburg fünf, in Tirol vier und im Ländle zwei. 

Insgesamt gehen daher bislang in allen Bundesländern mindestens 102 Infektionen direkt oder indirekt auf das Festival in Zrce zurück. Die Dunkelziffer dürfte um einiges höher sein. 

Seit Mittwochnachmittag gibt es auch in Tirol einen öffentlichen Aufruf. "Nach Vorliegen positiver Coronavirus-Testergebnisse unternimmt die Gesundheitsbehörde sicherheitshalber folgenden öffentlichen Aufruf: ► Personen, die sich von 17. bis 24. Juli beim Festival "Austria Goes Zrce" in Kroatien aufgehalten haben , werden aufgerufen, einen PCR-Test durchzuführen sowie auf ihren Gesundheitszustand zu achten", heißt es darin. Laut Informationen der "Krone" wurden hier bislang vier Personen positiv auf das Coronavirus getestet. 

Auch vollständig immunisierte Personen betroffen

Wie die APA außerdem informiert sollen auch bis zu sechs Fälle in Kärnten auf das austro-kroatische Festival zurückzuführen sein. Zwei Personen sollen sich demnach direkt auf dem Festivalgelände befunden haben, zwei weitere machten unweit davon in Novalja Urlaub. Laut Agentur-Angaben hatten zwei Infizierte bereits eine Teilimpfung erhalten, zwei von ihnen sogar schon beide. Entsprechend ist bei ihnen von einem äußerst mildem Verlauf auszugehen. Zwei Kärntner begaben sich ohne jedweden Impfschutz nach Kroatien. 

Auch das Land Burgenland veröffentlichte auf Facebook den von der AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) initiierten öffentlichen Aufruf. Es ist allerdings zeinzige Bundesland, in dem es bislang keinen Fall im Zusammenhang mit dem Festival gibt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen