Auf Melzer wartet der Tennis-Riese

Jubiläum! Jürgen Melzer feierte im Achtelfinale von Wien seinen zehnten Stadthallen-Sieg in Folge.Nach dem 7:5,6:1 gegen Guillermo Garcia-Lopez (Sp) wartet heute (ab 16.30 Uhr) der 2,03-m-Riese Kevin Anderson (RSA). "Mir taugt es,gegen große Leute zu spielen. Für Talent Dominic Thiem kam das Aus, Jo-Wilfried Tsonga (Fr) steht unter den letzten acht.
wartet heute (ab 16.30 Uhr) der 2,03-m-Riese Kevin Anderson (RSA). "Mir taugt es,gegen große Leute zu spielen." Für Talent Dominic Thiem kam das Aus, Jo-Wilfried Tsonga (Fr) steht unter den letzten acht.

"Ich habe in den letzten Tagen wenig trainiert, alles nur aus dem Stand", erzählte Melzer nach seinem Auftaktsieg gegen Garcia-Lopez. Im Match machte ihm sein blessierter Oberschenkel wenig Probleme. "Gespürt habe ich ihn nur bei zwei, drei Bällen."

Heute wartet auf den Titelverteidiger mit Anderson ein starker Aufschläger. "Darauf baut sich sein Spiel auf. Man wird sehen, ob der bessere Servierer oder der bessere Return-Spieler gewinnt." Das bislang einzige Duell entschied Melzer 2010 in Madrid für sich. Plus: Große Spieler liegen dem Lokalmatador. Gegen "Riese" Ivo Karlovic (2,08 m) etwa gab er in vier Spielen noch keinen einzigen Satz ab.

Thiem wechselt nach Pleite eine Ebene tiefer

Für Thiem ist das Abenteuer ATP-Tour vorerst beendet. Nach einem 2:6, 2:6 gegen Steve Darcis (Bel) reist er heute zu einem Future-Turnier in Antalya (Tür). "Etwas enttäuscht bin ich schon."
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen