Austria-Abflug: "Wir schaffen das auf Zypern!"

Die Wiener Austria muss am Donnerstag (19 Uhr, bei uns im Live-Ticker) den 1:2-Rückstand gegen Apollon Limassol in Zypern aufholen. Die Spieler und ihr Trainer Christian Ilzer glauben noch an den Aufstieg.
"Wir fliegen mit dem Glauben nach Zypern, dass wir es schaffen können", betont Coach Ilzer vor dem Abflug auf die Mittelmeer-Insel.

Ilzer hat auch schon einen Plan: "Wir müssen einen Rückstand aufholen, aber Apollon hat letzte Woche bewiesen, dass sie in der Offensive viel Qualität haben – deshalb werden wir auch nicht ins offene Messer laufen. Wir wollen hinten stabil stehen, lange die Null halten und vorne mindestens zwei Tore schießen."

Im Burgenland scheint den Veilchen der Knopf aufgegangen zu sein: "Das Mattersburg-Spiel war ein Schritt in die richtige Richtung, ein wichtiges Erfolgserlebnis. Wir müssen unsere Leistungen jetzt von Woche zu Woche steigern und eine immer bessere Mischung finden. Wir wollen jeden einzelnen Spieler besser machen und arbeiten gleichzeitig gemeinsam an unserer Spielidee."

CommentCreated with Sketch.4 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Auch Stürmer Christoph Monschein hat Selbstbewusstsein getankt: "Wir wissen, was auf uns zukommt. Wir haben gegen Mattersburg gesehen, dass wir viele Tore machen können. Wir gehen deshalb mit vollster Überzeugung in das Match am Donnerstag und wollen unbedingt aufsteigen. Wir freuen uns richtig auf die Aufgabe in Zypern."

(pip)

Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren