Austria-Coach Fink wartet auf das "Tier" Westermann

Warten auf Verstärkung! Während die Austria in die Vorbereitung startet, arbeitet Sportchef Franz Wohlfahrt an Neuzugängen. Coach Thorsten Fink hat einen Favoriten.

Motivationsrede zum Vorbereitungs-Start! "Salzburg zu schlagen wir schwierig. Aber sie haben den Trainer gewechselt. Vielleicht tut der Mannschaft das nicht so gut. Dann wollen wir da sein", stimmt Coach Thorsten Fink die Kicker der Wiener Austria auf die kommende Saison ein. Bei den Leistungstests in der Veilchen-Akademie waren noch keine Neuzugänge zu Gast – aber Sportchef Franz Wohlfahrt verhandelt intensiv. Ganz oben auf der Liste: Heiko Westermann von Ajax Amsterdam. Für Trainer Fink der absolute Wunschspieler: "Er hat eine Top-Einstellung, ist ein Tier. Er könnte uns mit seiner Erfahrung helfen."

Monschein auf Eis



Auch Admiras Christoph Monschein steht auf der Wunschliste der Austria. Die Verhandlungen mit dem Südstädtern stocken aber gerade. "Wir können die Forderungen der Admira nicht erfüllen", erklärt Sportchef Wohlfahrt. Auch um Kevin Friesenbichler gibt es noch Verhandlungen. Das Leihgeschäft mit Benfica endet am 30. Juni. "Ich bin ein Fan von ihm", meint Fink. Wohlfahrt ergänzt: "Wir wollen ihn gerne halten."

Kayode auf Urlaub



Ebenfalls nicht beim Vorbereitungs-Start: Torjäger Larry Kayode, der sich noch auf Urlaub befindet und den Sprung in eine höhere Liga wagen will. Innenverteidiger Lukas Rotpuller nahm das Angebot einer Vertragsverlängerung nicht an. Auch Jens Stryger Larsen plant seine Zukunft offenbar nicht bei den Favoritnern. Immerhin fix: das Budget, das am Montag beschlossen wurde. Wohlfahrt stellt klar, dass es keine großen Sprünge zulässt: "Wir können keine Spieler holen, die unseren Gehaltsrahmen sprengen." (gr)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsSport-TippsFussballBundesligaFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen