Austria-"Fans" schocken mit Nazi-Fahne bei Derby

Bild: zVg
Skandal beim Wiener Derby! Austria-"Fans" hissen in ihrem Block eine große Reichskriegsfahne.
Solche Szenen haben nirgendwo etwas verloren! "Fans" der Wiener Austria schocken beim 330. Wiener Derby gegen Rapid, als sie in ihrem Sektor eine große Reichskriegsflagge im Veilchen-Design hissen.

Die Reichskriegsflagge gilt als Erkennungsmerkmal von Neonazis, denen die Klubführung der Austria eigentlich den Kampf angesagt hat. Zudem fällt die Flagge in Österreich unter das Wiederbetätigungsverbot. Nur die Grundfarbe wurde von rot auf violett verändert, statt dem Hakenkreuz war das Austria-Wappen und statt dem Tatzenkreuz das Wiener Wappen zu sehen. Die Aufschrift "Unsterblich" legt auch nahe, wer dahinter steckt.

"Unsterblich Wien" ist eine von der Austria offiziell ausgeschlossene "Fan"-Gruppe, die bereits in Vergangenheit keinen Zweifel an ihrer rechtsextremen Gesinnung ließ.

Dass die Flagge noch während der Partie abgenommen wurde, war nur ein schwacher Trost.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.


Das 330. Derby kannst du hier im LIVE-TICKER verfolgen >>

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsSportFußballBundesligaFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen