Austria feiert klaren 5:0-Erfolg beim Debüt von Fink

Bild: GEPA pictures

Die Austria feierte beim ersten Spiel unter Neo-Coach Thorsten Fink einen klaren 5:0-Testspiel-Erfolg gegen Guntersdorf. Fink rotierte kräftig durch, für die Veilchen trafen drei Mal Grünwald und zwei Mal Zulechner.

Die feierte beim ersten Spiel unter Neo-Coach Thorsten Fink einen klaren 5:0-Testspiel-Erfolg gegen Guntersdorf. Fink rotierte kräftig durch, für die Veilchen trafen drei Mal Grünwald und zwei Mal Zulechner.

Thorsten Fink brachte gleich 22 Spieler zum Einsatz, wechselte zur Pause komplett durch. Unmittelbar mit dem Wiederanpfiff eröffnete Zulechner die Torjagd, zweimal Grünwald, wieder Zulechner und zum Abschluss nochmals Grünwald sorgten auch für das klare Endergebnis. Von den Neuen spielten Kayode, Windbichler und Vukojevic, von den Amateuren kamen Zlatkovic, Prokop, Blauensteiner, Kilka, Al Sarrag Fadi, Pentz und Gluhakovic zum Einsatz.

"Ich bin mit dem ersten Spiel sehr zufrieden, aber man darf das zugleich auch nicht überbewerten. Wir hatten bereits vor der Pause Möglichkeiten auf drei bis vier Tore, aber in erster Linie wollten wir sehen, dass gearbeitet wird und das haben sie gemacht. Man darf auch nicht gleich zu viel erwarten, denn wir hatten auch viele Junge dabei, die noch nicht einmal mit uns trainiert haben, deswegen passten auch die Laufwege noch nicht", analysierte Fink sein erstes Spiel.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen