Austria feuert Fink! So läuft die Nachfolger-Suche

Thorsten Fink ist nicht mehr Trainer von Austria Wien. Klub-Vorstand Kraetschmer erklärt, wie es bei den Veilchen weitergeht.

Die 1:2-Niederlage in der Südstadt brachte das Fass zum Überlaufen. Austria Wien reagierte am Sonntag auf die jüngste Pleite bei der Admira und die triste sportliche Situation und trennte sich von Trainer Thorsten Fink.

Neben Fink wurde auch sein Co-Trainer Sebastian Hahn von allen Aufgaben entbunden.

Wie die Veilchen bekanntgaben, suchen jetzt Vorstand Markus Kraetschmer und Sportdirektor Franz Wohlfahrt nach einer Interimslösung, ehe eine fixe Entscheidung um die Nachfolge Finks getroffen wird.

"Wir haben bereits erste persönliche Telefonate geführt, weitere werden im Laufe des Tages folgen. Hauptziel ist es, so rasch wie möglich jemanden zu finden, der mit uns bis zum Saisonende alles unternimmt, um unser Minimalziel Europa League noch zu schaffen", erklärt Kraetschmer.

Die Interimslösung werde also vorerst für das letzte Saisondrittel die Zügel übernehmen. Namen nannte der Klub noch keine.

Mit Tabellenrang sieben ist die sportliche Lage am Verteilerkreis düster.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-TippsFussballBundesligaFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen