Austria-Gegner Roma beklagt wichtige Ausfälle

Bild: GEPA pictures/ Christian Ort

Austrias Europa-League-Gegner AS Roma bleibt das Verletzungspech treu. Wie italienische Medien am Montag berichteten, zog sich Innenverteidiger Kostas Manolas im Ligaspiel gegen Empoli (0:0) einen Nasenbeinbruch zu und kann beim Match am Donnerstag im Ernst Happel Stadion nicht spielen.

Der Grieche muss nach einer Operation 15 Tage pausieren. Außerdem musste Außenverteidiger Emerson Palmieri aufgrund einer Wadenblessur ausgetauscht werden. Der Einsatz des Brasilianers am Donnerstag (19.00 Uhr) ist damit ebenso unsicher wie jener von Romas Superstar Francesco Totti.

Der 40-Jährige absolvierte am Montag eine individuelle Trainingseinheit, nachdem er die Partie in Empoli aufgrund einer Muskelverletzung im Hüftbeuger verpasst hatte. Fixausfälle bei der Roma sind bereits Alessandro Florenzi (Kreuzbandriss), Thomas Vermaelen (Leiste) und Mario Rui (Kreuzband).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen