Austria hofft weiter: "Jetzt jedes Spiel gewinnen!"

Das große Duell der Austria-Spieler. Wer ist der beste?
Das große Duell der Austria-Spieler. Wer ist der beste?
zum Duell
"Die Niederlage ist sehr ärgerlich, aber solange es rechnerisch noch möglich ist, glauben wir an Europa", gab es nach dem 0:1 in Linz Durchhalteparolen.
Nach dem 0:4 im Derby gegen Rapid wollte die Austria eine Siegesserie starten, um doch noch in den Europacup zu kommen. Aber die Wiener haben die Rechnung nicht mit dem LASK gemacht. Dennoch glauben die Veilchen trotz des 0:1 in Pasching noch an einen internationalen Startplatz.

"Es ist mir das Solo komplett aufgegangen, es gibt nichts Schöneres, als ein 1:0-Siegestor zu machen", jubelte Torschütze Thomas Goiginger nach dem Sieg gegen die Austria. Bei den Veilchen war die Stimmung verständlicherweise finsterer.

"Situation wird immer schwieriger"

Trainer Thomas Letsch gratulierte dem LASK: "Sie sind im Moment sensationell drauf. Wir wollten uns mit wenigen Torchancen das Glück erzwingen. Es ist ärgerlich, aber das Spiel wurde durch eine Einzelleistung entschieden. Die Situation wird von Woche zu Woche schwieriger. Es sind aber immer noch fünf Spiele."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Er geht einfach viel zu leicht an fünf Spielern von uns durch. Wir sind sehr enttäuscht, wir haben uns das auf jeden Fall anders vorgestellt. Wir reden immer davon, dass wir die Spiele gewinnen wollen, aber tun es dann nicht. Wenn die Punkte fehlen, dann wird's mit Europa schwer", bleibt Austria-Kapitän Alex Grünwald realistisch.

Tormann Patrick Pentz hofft aber noch auf internationale Spiele in der neuen Generali-Arena: "Solange es rechnerisch möglich ist, glauben wir noch an den Europacup. Es gibt jetzt kein Wenn und Aber mehr, jetzt müssen wir jedes Spiel gewinnen."







(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzSportFußballBundesligaFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen