Austria macht Jagd auf Rapid

Euphorie in Favoriten! Nach dem 1:0-Erfolg gegen die Admira ist für die Wiener Austria sogar die Tabellenführung ein Thema. Nur zwei Zähler fehlen auf Rapid - und während der Erzrivale mit dem Abgang von Top-Torjäger Beric hadert, bleiben bei den Favoritnern alle Leistungsträger an Bord.

Euphorie in Favoriten! Nach dem hadert, bleiben bei den Favoritnern alle Leistungsträger an Bord.

ist erleichtert über die Ruhe, die nun am Verteilerkreis einkehrt.

"Das ist gut, ich wollte ja etwas aufbauen. Jetzt können wir uns konzentriert auf weitere Ziele im Herbst vorbereiten." Im Klartext: auf den Angriff auf die Tabellenspitze. Dieser beginnt nach der Länderspielpause mit dem Heimspiel gegen Ried (12. September).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen