Austria mit emotionalem Brief an Dortmund

Nach dem feigen Anschlag auf Dortmunds Mannschaftsbus richtet sich Austria-Vorstand Markus Kraetschmer in einem emotionalen Brief an den BVB-Geschätsführer Hans-Joachim Watzke.
Nach dem feigen Anschlag auf Dortmunds Mannschaftsbus richtet sich Austria-Vorstand Markus Kraetschmer in einem emotionalen Brief an den BVB-Geschätsführer Hans-Joachim Watzke.Bild: Kein Anbieter
Nach dem Anschlag auf Dortmunds Team-Bus schickte Austria-Vorstand Kraetschmer einen Brief an BVB-Boss Watzke. "Heute" hat den Inhalt exklusiv.
Die offizielle Kooperation zwischen der Wiener Austria und Borussia Dortmund ist zwar Geschichte - ein freundschaftliches Verhältnis pflegen die beiden Vereine aber bis heute.

So verwundert es nicht, dass nach dem feigen Anschlag auf den Mannschafts-Bus der Dortmunder die Bestürzung in Wien-Favoriten besonders groß war. Um seine Unterstützung in diesen schweren Stunden auszudrücken, schickte Austria-Vorstand Markus Kraetschmer im Namen des ganzen Vereins einen Brief samt höchst emotionalem Inhalt nach Dortmund.

Kraetschmer: "Feige und irrationale Aktion gegen unseren Sport"



Kraetschmer spricht darin von "einer feigen und zutiefst irrationalen Aktion gegen unseren Sport." Gleichzeitig ziehen die Veilchen aber den Hut davor, "wie verantwortungsvoll und vorbildlich ihr mit diesem schrecklichen Vorfall in dieser Krisensituation umgegangen seid." Weiters hält Kraetschmer fest, dass die Durchführung des Matches am Tag danach ein "Sieg für unseren Fußball und das Spiel, das wir so lieben, ein starkes Signal für alle Freunde des Fußballs, das aber eine weit darüber hinausreichende Strahlkraft hat."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Jetzt halten die Austrianer ihren Freunden aus Dortmund alle Daumen für ein erfolgreiches Rückspiel.

Hier der Brief im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Watzke, lieber Aki!

Im Namen des gesamten FK AUSTRIA WIEN und insbesondere unseres Präsidenten Wolfgang KATZIAN, der gerade in den USA weilt und mich gebeten hat Dir einen ganz persönlichen Gruss zu übermitteln, möchte ich Dir folgende Zeilen übermitteln:

Der Angriff auf Euren Bus bzw. Deinen Klub Borussia Dortmund ist nicht nur auf das Schärfste zu verurteilen, sondern es ist auch eine feige und zutiefst irrationale Aktion gegen unseren Sport. Wir sind in Wien ebenso schockiert über die Nachrichten gewesen und sind in unseren Gedanken mit aller Kraft bei Euch. Dieser Vorfall ist eine neue Dimension von Terrorismus, mit der überall Angst und Schrecken verbreitet werden soll, aber zugleich hoffen wir, dass diejenigen, die hinter solchen Aktionen stecken, ihre Ziele damit nicht erreichen.

Es ist schade, dass der Sport so missbraucht wird. Das macht einen nur sprachlos und versetzt einen in eine richtige Schockstarre. Wir ziehen den Hut davor, wie verantwortungsvoll und vorbildlich ihr mit diesem schrecklichen Vorfall in dieser Krisensituation umgegangen seid, Du und Dein Team, ja der ganze BVB hat eindrucksvoll bewiesen, warum er zu den größten und bedeutendsten Klubs in Europa zählt. Wir fühlen mit Euch mit, wünschen Dir und Deinem Klub sowie Deinem Spieler Marc Bartra alles Gute und hoffen, dass sich Szenen wie am Dienstag nie wieder wiederholen.

Ebenso möchten wir Euch gratulieren, dass Ihr das Spiel absolviert habt, auch wenn es eine sportliche Niederlage war, war es ein Sieg für unseren Fußball und das Spiel, das wir so lieben, ein starkes Signal für alle Freunde des Fußballs, das aber eine weit darüber hinausreichende Strahlkraft hat. Aus sportlicher Sicht wünschen wir Euch alles Gute für das Rückspiel - Ihr habt alle Chancen, denn Eure Mannschaft ist gut und stark - und ebenso für die Restsaison, um Eure Ziele zu erreichen.

Als Freunde und Sportkameraden denken wir in diesen schwierigen Momenten alle an den BVB und halten fest zusammen!

Alles Gute, weiterhin viel Kraft und liebe Grüße aus Wien wünscht Dir

Markus

(AK)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienHintergrundFußballFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen