Austria Salzburg läuft in 2:6-Debakel beim SKN St. P...

Die Sky Go Erste Liga ist mit einer torreichen 19. Runde in die zweite Saisonhälfte gestartet. Austria Salzburg schlitterte in ein 2:6-Debakel beim SKN St. Pölten, der LASK ließ dem FAC keine Chance und setzte sich mit 4:0 durch. Wiener Neustadt erkämpfte ein 1:1 Bei Austria Lustenau, Klagenfurt gegen Liefering endete 0:0.

Die schlitterte in ein 2:6-Debakel beim SKN St. Pölten, der LASK ließ dem FAC keine Chance und setzte sich mit 4:0 durch. Wiener Neustadt erkämpfte ein 1:1 Bei Austria Lustenau, Klagenfurt gegen Liefering endete 0:0. Wacker Innsbruck bleibt nach einem 2:2 gegen Kapfenberg wegen der besseren Tordifferenz Tabellenführer. 

In St. Pölten stand es bereits nach 31 Minuten 5:0 für die Hausherren. Hartl und Segovia trafen jeweils doppelt, auch Petrovic trug sich in die Schützenliste ein. Zur Pause hieß es dank Treffern von Kaufmann und abermals Segovia bereits 6:1. Kaufmann erzielte noch den Ehrentreffer zum 6:2.

Wacker Innsbruck ist seit sechs Spielen in Heimspielen sieglos. Gegen den Kapfenberger SV reichte es für die Tiroler nach einer 2:0-Führung nur zu einem 2:2. Damit überwintert Wacker aufgrund der besseren Tordifferenz als Tabellenführer..  

LASK mit Kantersieg

Der LASK ist zurück auf der Erfolgsspur. Die Linzer besiegten den FAC in Pasching mit 4:0. Kehre eröffnete den Trefferreigen in der ersten Halbzeit. Gartler im Doppelpack und Almoez besorgten den Endstand.

Austria Lustenau erkämpfte ein 1:1 bei Austria Lustenau, Austria Klagenfurt und der FC Liefering trennten sich mit 0:0.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen