Austria statt Australia

Bild: GEPA

Die Entscheidung, in Russland auf David Alaba zu verzichten, ist richtig. Weil die Gesundheit vorgeht und der Gegner dieses Risiko nicht erfordert. Ich meine: Österreich wird den Bayern-Star in Zukunft weit dringender benötigen als in diesem einen Spiel.

Teamchef Koller hat ein Kollektiv geformt, das auch den prominentesten Ausfall auffangen kann. Das beste Beispiel dafür war der Heimerfolg über Russland. Auch da fehlte Alaba. Ich bin sicher, die Russen werden auch in Moskau keinen Unterschied erkennen. Dafür könnte Marc Janko von Anfang an stürmen.

Dass er in Australien keinen neuen Vertrag erhält, kann ich nachvollziehen. Trotz vieler Tore passte er dort nicht richtig ins Konzept. Janko braucht das Flügelspiel, das praktizierte Sydney nicht. Der Stürmer wird aber wieder einen Arbeitgeber finden. Vielleicht die Austria? Das wäre gut für Violett und Rot-Weiß-Rot.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen