Austria weiter heimstark: Sieg gegen Sturm

Austria Wien legte gegen Sturm keine glanzvolle Leistung an den Tag, setzte sich aber knapp mit 1:0 durch. Die Veilchen sind seit 22 Pflichtspielen zuhause ungeschlagen.

Im Horr-Stadion ist für die Gegner der Wiener Austria zurzeit nichts zu holen. Auch nicht für Sturm, das sich in Wien mit 0:1 geschlagen geben musste. Haushoch überlegen waren die Austrianer nicht, das Tor von Jacek Bak in der 18. Minute reichte der Daxbacher-Elf aber zum Sieg. Nach einem Acimovic-Freistoß stieg der Pole am höchsten und bugsierte das Spielgerät mit einem sehenswerten Kopfball in die Maschen.

Während die Veilchen zuhause also weiter die Hosen an haben, ist für Sturm wiederum eine Serie zu Ende gegangen. Erstmals seit sechs Spielen musste man einen Gegentreffer einstecken. Verantwortlich dafür war wohl zu einem Teil auch Martin Ehrenreich, der in der 64. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste. In Unterzahl konnten die Gäste den Rückstand nicht mehr wettmachen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen