Austria Wien sichert dritten Tabellenplatz ab

Die Wiener Austria hat ihren dritten Tabellenplatz in der Bundesliga mit einem souveränen 2:0-Heimsieg gegen den WAC abgesichert. Für die Veilchen trafen Sollbauer (Eigentor), Grünwald und Kayode.

Die mit einem souveränen 2:0-Heimsieg gegen den WAC abgesichert. Für die Veilchen trafen Sollbauer (Eigentor), Grünwald und Kayode. 

In der Anfangsphase zog sich der WAC im Happel-Stadion weit in die eigene Hälfte zurück und verteidigte mit einer dichten Fünferkette. Dadurch ergaben sich nur wenige Tormöglichkeiten für die Wiener Austria, die auch behäbig in die Partie startete.

Die erste wirkliche Chance in der Partie hatte der WAC in der 24. Minute. Hadzikic leistere sich einen schweren Patzer, Leitgeb wollte den Austria-Goalie noch umkurven, blieb aber hängen. Der Elferpfiff kam zum Glück für die Veilchen nicht.

Eigentor zur Pausenführung

Nach etwas mehr als einer halben Stunde gingen die Veilchen in Führung. Grünwald brachte den Ball nach einem schnellen Konter zur Mitte, WAC-Abwehrchef Sollbauer buchsierte das Leder zum 1:0 für die Veilchen über die Linie. Kurz vor der Pause hatte Filipovic die große Chance auf das 2:0, doch der Verteidiger traf nach einem Freistoß per Kopf nur die Latte. Somit ging es mit einer 1:0-Fühurng für die Austria in die Kabinen.

Nach Wiederanpfiff drückte die Austria auf den zweiten Treffer. Grünwald, Stryger-Larsen und Pires scheiterten aber nur knapp. In der 54. Minute wurde die Druckphase auch belohnt, Grünwald versenkte einen scharfen Holzhauser-Corner mit dem Kopf zum 2:0 für die Violetten.

Kayode macht den Deckel drauf

Damit war die Partie praktisch entschieden. Der WAC konnte der Austria nicht mehr gefährlich werden. Einzig Standfest hätte es mit seinem Kopfball in der 73. Minute noch spannend machen können, doch Hadzikic parierte stark.

Den Schlusspunkt in der Partie setzte Kayode mit seinem 3:0, er profitierte von einem Abwehrschnitzer von WAC-Verteidiger Rnic und ließ Tormann Kofler keine Chance. Damit hat die Austria ihren dritten Tabellenplatz abgesichert und darf sogar ein wenig nach oben blicken. 
Der Live-Ticker zum Nachlesen auf Seite 2:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen