Austria Wien streicht Trainingslager in der Türkei

Bild: GEPA pictures/ Christian Ort

Nun also doch! Die Wiener Austria streicht ihr für 21. bis 29. Jänner geplantes Trainingslager in der Türkei. "Nach reiflicher Überlegungen und dem Abwägen verschiedenster Umstände" gaben die Veilchen die Entscheidung am Freitagvormittag per Aussendung bekannt.

Nun also doch! Die streicht ihr für 21. bis 29. Jänner geplantes Trainingslager in der Türkei. "Nach reiflicher Überlegungen und dem Abwägen verschiedenster Umstände" gaben die Veilchen die Entscheidung am Freitagvormittag per Aussendung bekannt. 

Nun geht die Reise nach Portugal. Zwischen 20. und 28. Jänner ins Amendoeira Golf Resort nach Alcantarilha in den Süden Portugals. Die Veilchen ergatterten an der Algarve einen freien Platz zwischen Ajax Amsterdam und Schachtjor Donezk. 

"Wir haben schon im Herbst unsere Aufgaben gemacht und verschiedene Destinationen vor Ort inspiziert. Es tut uns natürlich sehr leid, dass wir jetzt diese Entscheidung treffen mussten. Ich meine, dass wir jetzt eine sehr gute Lösung erarbeitet haben", erklärte AG-Vorstand Markus Kraetschmer die Absage des Trainingslagers in der Türkei. 
Der eigentliche Plan B hatte geheißen, im Trainingszentrum in Steinbrunn zu bleiben. Dieser wurde aufgrund der widrigen Wettervorhersage jedoch verworfen. "Wir haben uns bemüht und große finanzielle Anstrengungen unternommen, um der Mannschaft die besten Voraussetzungen für ein Wintertrainingslager und den Saisonstart organisieren zu können", so Kraetschmer weiter. Im Rahmen des Trainingslagers sollen zwei Testspiele stattfinden. Die Gegner sindn och nicht bekannt. 

Nach der Absage der Admira waren die Veilchen der letzte Bundesliga-Verein, der an der geplanten Turkei-Reise festgehalten hatte. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen