Austria Fans prügeln sich mitten in Innsbruck

Verängstigte Augenzeugen filmten den Vorfall. (Quelle: Leserreporter)
Verängstigte Augenzeugen filmten den Vorfall. (Quelle: Leserreporter)
Mitten auf der Straße traf eine Gruppe Austria-Fans auf Anhänger von Wacker Innsbruck. Kurz darauf eskalierte die Situation, es kam zu einer wilden Prügelei.
Schon Stunden vor dem Anpfiff sorgte das Fußballmatch zwischen dem FC Wacker Innsbruck und dem FK Austria Wien (0:0) bereits für Aufregung in Tirols Landeshauptstadt.

Gegen 14.12 Uhr trafen Fan-Gruppen der beiden Mannschaften vor einer KFZ-Zulassungsstelle und einem Bierlokal in der Maria-Theresien-Straße aufeinander. Erst wurden gegenseitig Freundlichkeiten ausgetauscht, doch schon bald begannen die rund vierzig Fußballanhänger zu randalieren und aufeinander einzuprügeln.

Verängstigte Besucher eines Geschäftslokals filmten den Vorfall, bei dem es auch zu Sachbeschädigung kam. Bis zum Eintreffen der Polizei löste sich diese Auseinandersetzung auf und die Beteiligten verließen eiligst den Innenstadtbereich.

CommentCreated with Sketch.23 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wie die Tiroler Polizei auf "heute.at"-Anfrage mitteilt, konnten bislang acht Beteiligte identifiziert werden. Laut ersten Erhebungen soll es sich um ein ausgemachtes Prügeltreffen der beiden Hooligan-Gruppen handeln. Der Sachschaden, vorrangig beschädigte Tische und Stühle, beläuft sich nach Angaben der Polizei auf etwa 300 bis 400 Euro.

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
InnsbruckNewsTirolFussballHooliganismusFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema