Austria wirbt mit Derby-Schmäh für Frühjahrs-Abo

Am Samstag steht für die Wiener Austria das "Spiel der letzten Chance" gegen Hartberg auf dem Programm. Wenn die Veilchen gewinnen, lebt die Chance auf das obere Bundesliga-Play-off noch. Die Favoritner starten nach dem Match schon mit dem Abo-Vorverkauf für das Frühjahr - und das mit einer großen Portion Selbstironie.

Auf der Austria-Homepage ist ein witziger Chat-Verlauf zwischen zwei Mitarbeitern veröffentlicht, die sich darüber unterhalten, wie man die Abo-Karten am besten an den Mann oder die Frau bringen soll.

"Ich glaube wir haben den Spieler mit den meisten Fouls und die meisten Tore in der 68. Minute", sagt einer. Sein Kollege antwortet: "Vielleicht erzeugen wir ein Gefühl von Verknappung, wenn wir schreiben: Jetzt nur noch 9.000 Frühjahrs-Abos erhältlich. Wer zu spät kommt – den bestraft das Leben."

"Wie wär's mit dem Motto: Ausverkauf statt ausverkauft? 89 Euro für Mitglieder, 99 für Nicht-Mitglieder."

Die zündende Idee: Das Wien-Süd-Derby gegen die Admira soll's richten. Ob die beiden Austria-Mitarbeiter schon damit rechnen, dass es im Frühjahr kein Aufeinandertreffen mit dem grün-weißen Erzrivalen gibt?

Immerhin nimmt die Austria die aktuelle Situation mit Selbstironie - wer sich daran beteiligen möchte und den Veilchen im Frühjahr im Stadion auf die Wadln schauen will: Hier geht's zur Preisliste!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen