Auszeit war "schrecklich" – Teigen twittert wieder

Chrissy Teigen ist zurück auf Twitter. Drei Wochen Auszeit waren für das US-Model dann wohl doch genug.
Chrissy Teigen ist zurück auf Twitter. Drei Wochen Auszeit waren für das US-Model dann wohl doch genug.imago images
Erst im März löschte US-Model Chrissy Teigen ihr Twitter-Profil. Doch nur drei Wochen später ist die selbst gewählte Funkstille schon wieder zu Ende.

Schweren Herzens hatte Social-Media-Fan Chrissy Teigen (35) im vergangenen März ihrer Twitter-Gefolgschaft den Rücken gekehrt. Zu viel "Negatives" sei ihr auf der Plattform widerfahren, erklärte die Ehefrau von Musiker John Legend (42) damals ihren Schritt und verabschiedete sich mit ernsten Worten an sich selbst: "Mein Wunsch, gemocht zu werden und die Angst, Leute wütend zu machen, hat aus mir jemanden gemacht, für den ihr euch nicht angemeldet habt", schrieb sie in ihren vorerst letzten Tweet. 

Teigen bricht digitales Schweigegelübde

Drei Wochen später sieht es aber schon wieder ganz anders aus. Denn länger hat das selbst gewählte, digitale Schweigegelübde des US-Models nicht gehalten. Zur Freude ihrer knapp 13 Millionen Abonnenten, die sich auf Chrissys wiederbelebten Account tummeln. Der Schritt zurück ins Twitter-Universum dürfte der Vollblut-Mutter und Influencerin wohl kaum schwer gefallen sein.

Twitter-Auszeit war "schrecklich"

"Ich habe meinen Shampoo-Flaschen wochenlang Tweets erzählt", schreibt sie bei ihrer Rückkehr in einer ihrer ersten Nachrichten. Es sei "schrecklich" gewesen, "sich selbst zum Schweigen zu bringen" und nicht mehr "den ganzen Tag über alle möglichen Dinge kichern zu können", so Teigen. Auch die Tatsache, "gefühlt 2.000 Freunde auf einmal zu verlieren" habe ihr besonders zugesetzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Chrissy TeigenJohn Legend

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen