Auto rast in Gemüsestand – mehrere Schwerverletzte

Das erste Foto vom Unfallort: Der silberfarbene Pkw fuhr in eine Menschenmenge vor einem Gemüsestand. Es gibt mehrere Schwerverletzte.
Das erste Foto vom Unfallort: Der silberfarbene Pkw fuhr in eine Menschenmenge vor einem Gemüsestand. Es gibt mehrere Schwerverletzte.team fotokerschi
In St. Florian bei Linz ist am Sonntagvormittag ein Pkw in einen Gemüsestand gefahren. Es gibt mehrere Schwerverletzte.

Der Vorfall passierte laut ersten Meldungen kurz nach 10.30 Uhr. Ein Pkw fuhr direkt vor dem Stift St. Florian in einen Stand mit Gemüse, an dem gerade mehrere Menschen standen.

Laut ersten Meldungen der Feuerwehr wurden bis zu dreizehn Personen verletzt, mindestens vier davon schwer. 

Derzeit sind mehrere Einsatzorganisationen vor Ort. Die Freiwillige Feuerwehr St. Florian bestätigte den Vorfall gegenüber "Heute". 

"Es ist bei einer Marktveranstaltung ein Auto in einen Stand gefahren. Die Kollegen sind vor Ort im Einsatz", so ein Feuerwehrmann. Insgesamt sind drei Feuerwehren und zahlreiche Rettungskräfte vor Ort. Auch ein Helikopter ist im Einsatz.

Beim Lenker soll es sich um einen 87-Jährigen handeln. Er verlor offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rep, mip Time| Akt:
AutoUnfallSt. Florian

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen