Badboy Avdijaj: Schalke wirft Ex-Grazer aus Kader

Donis Avdijaj ist bei Schalke 04 in Ungnade gefallen. Der Ex-Sturm-Kicker wurde aus dem Kader gestrichen.
Talent hat Donis Avdijaj zweifelsohne. Dem 20-jährigen Kicker steht aber zum wiederholten Male seine Undiszipliniertheit im Weg und droht, seine Profi-Laufbahn entscheidend zu bremsen. Nach seiner Leihe bei Sturm Graz in der heimischen Bundesliga kehrte der Offensiv-Mann nach Deutschland zurück.

Seine Beziehung zu Arbeitgeber Schalke 04 lässt sich als Hassliebe beschreiben. Viele im Klub sind von seinen Fähigkeiten überzeugt. Seine Eskapaden außerhalb des Platzes sorgen aber immer wieder für Unruhe.

Avdijaj aus Kader gestrichen



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Nun wurde bekannt, dass Avdijaj aus dem Kader für das Trainingslager in Mittersill, Österreich, gestrichen wurde. Von 25. Juli bis 1. August bereiten sich die Königsblauen dort auf die neue Saison vor - ohne Avdijaj.

Der Grund sickerte noch nicht durch. Zuletzt war er aber aufgrund einer Verspätung ungut aufgefallen. Manager Christian Heidel beschwerte sich außerdem öffentlich über seine Arbeitseinstellung: "Donis stellt seinen Gemütszustand gerne nach außen dar. Ab und zu muss er in den Spiegel schauen, um sich zu hinterfragen. Trainieren, ohne zu mosern. Dass der Coach nicht so zufrieden mit ihm ist, hat ja Gründe", sagte er der Bild.

Es scheint sich ein Verkauf oder eine weitere Leihe abzuzeichnen.

(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsSportFußballBundesligaSchalke 04

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen