Barca-Neuzugang Boateng outet sich als Real-Fan

Das hört man beim FC Barcelona aber gar nicht gerne! Neuzugang Kevin-Price Boateng hat sich vor drei Jahren als Fan des Erzrivalen Real Madrid geoutet.

Kevin-Prince Boateng heißt die große Transfer-Sensation in diesem Winter. Der "Bad Boy" wechselt völlig überraschend vom italienischen Provinzklub Sassuolo Calcio zum großen FC Barcelona. Ein Interview aus den Jahr 2016 bringt den Stürmer nun aber in Bedrängnis.

Kurz nach seinem Wechsel zum AC Milan wurde Boateng zum Wordrap gebeten. Da tauchte auch die Frage auf, zu welchem Team er im El Clasico hilft. "Ganz klar Real Madrid! Ich bin schon als kleines Kind im weißen Trikot herumgelaufen", antwortete der 31-Jährige.

Das hört man in Barcelona aber gar nicht gerne! Schon früher haben Spieler, die sich zu Real Madrid bekannt haben, Probleme mit dem Verein bekommen.

Bei seiner Vorstellung schlug der gebürtige Deutsche andere Töne an: "Es ist eine unglaubliche Sensation für mich. Da kann man nicht Nein sagen. Es ist wie ein Traum für einen Spieler. Als sie mich kontaktiert haben und dann erst recht als es offiziell wurde. Es war eine große Ehre." (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballFC Barcelona

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen