Barcelona gewinnt spät, verliert aber Dembele

Hiobsbotschaft für den FC Barcelona. Beim 2:1-Sieg in Getafe verletzte sich der neue Flügelflitzer Ousmane Dembele am Oberschenkel.

Der FC Barcelona feierte in der 4. Runde der La Liga den vierten Sieg. In der zweiten Halbzeit drehten die Katalanen gegen Getafe einen Rückstand in einen 2:1-Sieg um.

Die Partie begann für den FC Barcelona überhaupt nicht nach Maß. Nach 29 Minuten musste das Team von Ernesto Valverde den ersten Rückschlag wegstecken. Barcelonas 100-Millionen-Mann Ousmane Dembélé musste mit einer Oberschenkelverletzung vom Platz und wird zwei Monate fehlen. Die zweite Hiobsbotschaft kam nach 39 Minuten, als Gaku Shibasaki zur Führung von Getafe einschieben konnte.

Barcelona war erst in der 62. Minute zu einer ersten Reaktion fähig. Denis Suarez, nach der Pause für Andres Iniesta gekommen, erzielte den überfälligen Ausgleich für Barcelona. Sechs Minuten vor Schluss sorgte Paulinho für den Sieg der Katalanen.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC BarcelonaSport-TippsFussballFC Barcelona

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen