Barisic fordert "Herz und Leidenschaft"

Rapid Wien gastiert am Sonntag (ab 16:30 im Live-Ticker) beim SV Mattersburg. Während die Burgenländer mit einem Punktgewinn einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen könnten, würden die Hütteldorfer mit drei Punkten den Vizemeister-Titel einfahren. Trainer Barisic will "Herz und Leidenschaft" von seinem Team sehen.


beim SV Mattersburg. Während die Burgenländer mit einem Punktgewinn einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen könnten, würden die Hütteldorfer mit drei Punkten den Vizemeister-Titel einfahren. Trainer Barisic will "Herz und Leidenschaft" von seinem Team sehen.

"Ich möchte, dass wir in den verbleibenden Spielen alles aus uns rausholen, was noch drinnen ist. Wir wollen den zweiten Platz am Sonntag im Burgenland endgültig fixieren, ich möchte einen Auftritt mit Leidenschaft und viel Herz sehen", wird Barisic in einer Vereinsaussendung zitiert.

Barisic gibt auch schon die Marschroute vor: "   ist nicht repräsentativ, das war eine Verkettung diverser Umstände wie zweier früher Verletzungen und Roter Karten. Unsere letzten Duelle mit Mattersburg waren für mich immer sehr interessant, da sie immer wieder das System umgestellt haben, 4-4-2 mit Raute, 3-5-2 und wieder 4-1-4-1 oder auch 4-5-1 und trotzdem konnten wir sie immer wieder gut ausspielen. Wir müssen auch am Sonntag wieder intelligent spielen, müssen zudem Geduld haben und nicht nur mit heißem Herz, sondern auch mit Hirn spielen."

Bei Rapid kehrt der zuletzt gesperrte Srdjan Grahovac zurück, dafür muss Matej Jelic wegen zu vieler Karten pausieren. Bei Innenverteidiger Hofmann zwickt die Wade, er ist fraglich für die Partie. Mit jungen 21 Jahren könnte Louis Schaub seinen 100. Bundesliga-Einsatz für Rapid feiern.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen