Barisic: "Will im Sommer neuen Verein haben"

Wählen Sie Ihren grün-weißen Liebling im großen Duell!
Wählen Sie Ihren grün-weißen Liebling im großen Duell!
zum Duell
Feiert der ehemalige Rapid-Coach Zoki Barisic ein baldiges Comeback in der Bundesliga? Die Gerüchteküche brodelt jedenfalls.
Zoran Barisic möchte zurück ins Fußballgeschäft. Der ehemalige Coach von Rapid Wien ist nach dem Abenteuers Karabükspor, das im Juni 2017 endete, vereinslos. Doch der 47-Jährige will im Sommer einen neuen Klub gefunden haben.

Die Zeichen stehen gut, dass Barisic wieder in der österreichischen Bundesliga coacht. Dabei gilt der WAC als mögliche Trainerstation. Die Kärntner werden interimistisch von Robert Ibertsberger betreut. Doch Barisic ist genauso wie Hartberg-Erfolgscoach Christian Ilzer ein Kandidat im Lavanttal.

Erste Gespräche gab es bereits, wie Barisic bei Skybestätigte. "Aber nicht nur mit dem WAC. Es finden immer wieder Gespräche mit Vereinen statt. Ziel ist es, im Sommer wieder einen Verein zu haben", erklärte der 47-Jährige.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Vollzugsmeldungen gibt es aber noch nicht. "Das ist vielleicht auch nur Hinauszögern." Der Markt ist jedenfalls umkämpft, das weiß auch der ehemalige Rapid-Coach. "Man kann es sich nicht immer aussuchen. Es gibt viele gute Trainer, die keinen Job haben."

(wem)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportFußball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen