Barrichello lästert über Formel-1-Star Schumacher

Bild: imago images

Rubens Barrichello und Michael Schumacher bildeten jahrelang ein dynamisches Duo bei Ferrari. Aber: Hinter den Kulissen ging es nicht immer freundlich zu.

Rubens Barrichello fuhr 323 Formel-1-Rennen, gewann davon elf. Der große Wurf – also ein WM-Titel – blieb dem Brasilianer aber verwehrt. Auch, weil er lange Zeit im Schatten von Michael Schumacher stand. Von 2000 bis 2005 bildeten die beiden PS-Brüder ein Gespann bei Ferrari.

Im Podcast "Beyond the Grid" sprach Barrichello nun über die vergangenen Zeiten – und überraschte mit Sticheleien gegen Schumacher.

"Ich habe mich immer angefreundet und ein gutes Verhältnis zu all meinen Teamkollegen gehabt. Das schließt Michael ein. Aber unterstützt hat er mich nie. Er war nie da, um uns zu helfen", lässt der 47-Jährige aufhorchen.

Die fahrerischen Qualitäten seines Ex-Rivalen stehen für Barrichello aber außer Frage: "Wenn ich mich mit Michael vergleiche, würde ich sagen, dass es 70:30 ausgeht. Er war besser als ich. Er war kompletter, hatte nie schlechte Tage oder war verwundbar."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsMotorsportFormel 1Michael Schumacher

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen