Barrierefrei studieren? Fuchs läuft durch Wiener Uni

Am Gelände der Wirtschaftsuniversität gab es unerwarteten Besuch.
Am Gelände der Wirtschaftsuniversität gab es unerwarteten Besuch.Leserreporter
Am WU-Campus in Wien gab es am Donnerstag tierischen Besuch. Ein Fuchs gesellte sich zu den aufstrebenden Studenten und stolzierte über das Gelände.

Ein ungewöhnlicher Gast hielt sich am Donnerstagabend am Campus der Wirtschaftsuniversität (WU) im dritten Bezirk auf: Am Welthandelsplatz spazierte nämlich ein Fuchs von Gebäude zu Gebäude. Seelenruhig suchte sich der Vierbeiner seinen Weg durch das Universitäts-Viertel – ein "Heute"-Leser hielt den ungewöhnlichen Besuch mit seinem Smartphone fest. 

Fuchs beliebter Gast unter Studenten

Am Donnerstag verließen "Heute"-Leser Ediz und Kollegen gegen 20.15 Uhr ein Gebäude der WU, als er plötzlich einen grauen Fuchs vor sich erblickte. Tiefenentspannt tappte das "schlaue Füchschen" über den Welthandelsplatz – die vielen Menschen in der Umgebung schienen das Tier nicht sonderlich gestört zu haben. Ein Video zeigt, wie sich der Vierbeiner einem Uni-Gebäude annähert – in einer Vorlesung ist der Fuchs dann aber doch nicht gelandet.

Leserreporter Ediz resümierte im Gespräch mit "Heute": "Wir nehmen an, dass der Fuchs vom Prater herkam. Er kam total ruhig und ging wieder genauso entspannt." Begegnungen mit Füchsen kommen im innerstädtischen Bereich immer wieder vor. So auch am Mittwoch, als sich ein Fuchs in die U-Bahn-Station Taubstummengasse begab – "Heute" berichtete

Weiterlesen: Fuchs wieselt durch Wiener U1-Station – das Video

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account rca Time| Akt:
CommunityLeserWienLandstraßeTiereFuchs

ThemaWeiterlesen