Basel-Legionär Dragovic Spieler des Monats

Aleksandar Dragovic befindet sich derzeit in Topform. Er macht nicht nur in der Meisterschaft hinten dicht, sondern ärgerte auch die Bayern beim 1:0-Sieg im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales. Die Schweizer Fußballfans haben seinen Einsatz nun belohnt und den Verteidiger zum Spieler des Monats Februar gewählt.

Aleksandar Dragovic befindet sich derzeit in Topform. Er macht nicht nur in der Meisterschaft hinten dicht, sondern  ärgerte auch die Bayern  . Die Schweizer Fußballfans haben seinen Einsatz nun belohnt und den Verteidiger zum Spieler des Monats Februar gewählt.

Der Wechsel von der Wiener Austria zum FC Basel ist für Aleksander Dragovic bisher ein Goldgriff gewesen. Nach dem Meistertitel in der vergangenen Saison läuft es auch in dieser Spielzeit rund. Kommenden Dienstag spielt der Klub gegen Bayern um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League. "Drago" kann mit viel Selbstvertrauen und noch dazu mit einer Fan-Auszeichnung im Gepäck nach München reisen.

Die Leser der Schweizer Zeitung Blick haben abgestimmt und Dragovic eindeutig zum Spieler des Monats gewählt. Mit 1618 Stimmen ließ Dragovic seine Konkurrenten klar hinter sich. Er hat fast doppelt so viele Stimmen wie der Zweitplatzierte Dario Lezcano (924) vom FC Luzern. Die für die Auszeichnung ausgelobten 2000 Franken werden in den Nachwuchsbereich der Basler investiert.

Dragovic: "Spornt mich an"

Der ÖFB-Teamspieler freut sich drei Tage nach seinem 21. Geburtstag über die Anerkennung der Basel-Anhänger: "Diese Auszeichnung ist für mich in einer Zeit, in der es uns auch sonst rund läuft, eine sehr schöne Überraschung. Meistens werden solche Wahlen ja von Stürmern gewonnen. Mich spornt es an, weiterhin alles zu geben. Ein Dankeschön an alle Fans, die mir ihre Stimme gegeben haben."

Viele (weibliche) Fans haben sich sicher auch über die Ankündigung des Verteidigers, im Falle eines Aufstiegs in der Königsklasse nackt durch Wien zu flitzen, gefreut. In der bisherigen Saison hat Dragovic für Basel 19 Ligaspiele (1 Tor, 8 gelbe Karten) und sieben Champions-League-Spiele (1 gelbe Karte) bestritten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen