Baumgartlinger trifft und verschuldet Elfer gegen Br...

Der 27. Spieltag in der Deutschen Bundesliga brachte inige heiße Spiele. Im Österreicher-Duell zwischen Werder Bremen und Mainz stand vor allem Julian Baumgartlinger im Mittelpunkt. Die Bayern holten einen knappen, aber verdienten Sieg bei Peter Stögers FC Köln, ein Treffer von Lukas Hinterseer für Ingolstadt war hingegen zu wenig für einen Punktgewinn in Berlin.

Der 27. Spieltag in derbrachte inige heiße Spiele. Im Österreicher-Duell zwischen Werder Bremen und Mainz stand vor allem Julian Baumgartlinger im Mittelpunkt. Die Bayern holten einen knappen, aber verdienten Sieg bei Peter Stögers FC Köln, ein Treffer von Lukas Hinterseer für Ingolstadt war hingegen zu wenig für einen Punktgewinn in Berlin.

Der FC Bayern München marschiert weiter unaufhaltsam in Richtung Titelverteidigung. In Köln dominierten die Bayern über die gesamte Spielzeit klar, das einzige Tor erzielte Lewandowski bereits in der zehnten Minute.

Enger zur Sache ging es zwischen Werder Bremen und Mainz 05. Julian Baumgartlinger drückte den Ball zum 1:0 über die Linie, dann sah der Schiedsrichter aber ein Elfmeter-Foul an seinem ÖFB-Teamkollegen Zlatko Junuzovic – Pizarro versenkte zum 1:1-Endstand.

Hertha BSC setzte sich gegen Ingolstadt mit 2:1 durch, Hinterseers Anschlusstreffer kam zu spät. Hoffenheim gelang ein überraschender 3:1-Auswärtssieg beim HSV, Wolfsburg kam nicht über ein 1:1 gegen Darmstadt hinaus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen